Social Media Workshop ohne Facebook

Vor zwei Monaten habe ich mit einer Kollegin einen Social Media Workshop für unsere deutschen und internationalen Kollegen vorbereitet. Eine – zugegebenermaßen nicht besonders kreative Frage zum Einstieg war – was ist Social Media für euch? Warum wohl waren wir nicht überrascht, als

  1. Twitter und
  2. Facebook

genannt wurden?

Mein „Nichtvorhandensein“ auf Facebook konnte ich elegant kaschieren, indem ich von meinen Erfahrungen mit zwei Twitter-Accounts berichtete und dass ich in zwei Business-Netzwerken zu finden bin. Facebook mussten wir zum Glück auch niemanden erklären – gefühlte 98 Prozent unserer Kollegen sind bereits dort.
Seit der Recherche für diesen Workshop bin ich übrigens Fan der Reihe „… in Plain English“ – aber schaut und hört selbst – als Einführung in das Thema super – und Facebook kommt dort erstaunlicherweise erst an zweiter Stelle.

Fazit: Klippe umschifft – Social Media Workshop auch ohne Facebook gelungen.