Am 1. August 2010 geht es los!

Wie schaffe ich es in der heutigen Zeit ohne Facebook zu überleben. Werde ich, aller Unkenrufe zum Trotz, der Versuchung widerstehen können, der aktuell über 500 Millionen zählenden Gemeinde beizutreten.

Mindestens 365 Tage möchte ich online dokumentieren, wie schwierig das ist.

Ich werde hier die subtilen und nicht ganz so subtilen Verlockungen, die mich täglich, wenn nicht stündlich  im Netz, an Litfaßsäulen, in Zeitschriften, im Freundes- und Kollegenkreis in den Bann ziehen, dokumentieren.

Wieviel leichter wäre es, wenn ich auf die Frage „und du bist doch bestimmt auf Facebook “ mit einem lockeren „na klar“ antworten könnte. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Heute und morgen widme ich mich noch  den spannenden Dingen wie Theme auswählen, Plugins, Widgets und was es sonst  noch mit neuen WP-Blogs zu installieren, auszuprobieren und zu tüddeln ist. Am Sonntag beginnt die wahre Geschichte.