Am 1. August 2010 geht es los!

Wie schaffe ich es in der heutigen Zeit ohne Facebook zu überleben. Werde ich, aller Unkenrufe zum Trotz, der Versuchung widerstehen können, der aktuell über 500 Millionen zählenden Gemeinde beizutreten.

Mindestens 365 Tage möchte ich online dokumentieren, wie schwierig das ist.

Ich werde hier die subtilen und nicht ganz so subtilen Verlockungen, die mich täglich, wenn nicht stündlich  im Netz, an Litfaßsäulen, in Zeitschriften, im Freundes- und Kollegenkreis in den Bann ziehen, dokumentieren.

Wieviel leichter wäre es, wenn ich auf die Frage „und du bist doch bestimmt auf Facebook “ mit einem lockeren „na klar“ antworten könnte. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Heute und morgen widme ich mich noch  den spannenden Dingen wie Theme auswählen, Plugins, Widgets und was es sonst  noch mit neuen WP-Blogs zu installieren, auszuprobieren und zu tüddeln ist. Am Sonntag beginnt die wahre Geschichte.

Veröffentlicht von

Dalila

Seit 1998 online und bekennender Online-Junkie. Fragt sich häufig, wie sie vor 1998 das Leben organisiert hat. Ist nur tageweise Naturfreund, raucht nicht mehr, isst keine industriell verfeinerten Lebensmittel, fährt seit drei Jahren mit wachsender Begeisterung Fahrrad, wohnt in der schönsten Stadt Deutschlands im nicht ganz so schönen, dafür sehr lebendigen Schanzenviertel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 132.544 bad guys.