About GrafDal

Hier schreibt Dalila Graf über, neben,  unter aber nicht bis zum 15.03. 2012 nicht auf  Facebook. Da dieses Thema auch mit anderen Bereichen des Social Media verwoben ist, werden sich Randnotizen zu alternativen Social Media Netzwerken, Social Media Tools und anderen Onlineaktivitäten nicht vermeiden lassen. Der interessierte Leser findet mich auf Xing, Twitter, LinkedIn und seit August 2011 auf Google+. Twitter Google+ ist das zur Zeit bevorzugte Medium der Information und Kontaktaufnahme.

Seit 1965 Erden-, seit 1998 Onlinebürger. Die letzten  23 Jahren für ein Unternehmen – aber in unterschiedlichen Bereichen tätig.  Immer mit einem Auge dabei, Kollegen in die Geheimnisse der EDV und seit 1998 auch in die Mysterien des Internets einzuweihen, auch wenn ich auf diesem Gebiet nur via Hobby Erfahrungen gesammelt habe.

Nach einer fast 2-jährigen Abstinenzphase  von 3-D-Welten, Communities, Messenger-Programmen, Forenmoderationen, eigenen Websites und Blogs (sämtlichst ganz unüblich in der heutigen Zeit ohne Gewinnerzielungsabsicht) bin ich seit  2009 wieder für Onlineaktivitäten zu  begeistern und habe Twitter & Co. in mein Zeitfresser-Freizeitprogramm aufgenommen.

2009 habe ich dann doch noch ein Studium in meinem Lieblingsaufgabengebiet absolviert und darf mich jetzt Dipl.-Fachwirtin Online Marketing nennen, in 2010 habe ich den Studiengang Fachwirtin Social Media belegt,  den ich erfolgreich 2011 abgeschlossen habe. In 2012 kamen noch zwei Kurse der ADWH zu den Themen Community-Management und E-Learning hinzu.

Wer mehr wissen möchte:

Im Zuge eines Testes mutierte ich zur multiplen Twitter-Person. Zur Unterstützung meines privaten Stadtteilblogs blog.hamburg-schanze.de twittere ich ab und zu als hamburgschanze.
Follow hamburgschanze on Twitter

Um meine realen und virtuellen Follower nicht mit meinen Social Media Info-Links zu vertreiben, gibt es unter GrafDal auf deutsch und englisch die Verteilung der Nachrichten zu den „5 bis 100 besten Social Media Tipps“, „den 27,5 erfolgreichsten Bloggertipps“ und den 100 Tipps von was auch immer.
Follow GrafDal on Twitter

  • Auf Xing wird es dann wieder ernst – und das Profil dort ist – so denke ich zumindest – nur für registrierte Xing-User einsichtbar.
  • LinkedIn-Mitglied wurde ich durch Zufall auf Einladung und bin dort geblieben, da sich dort einige internationale Kollegen tummeln, die den Weg zu Xing noch nicht gefunden haben.
  • Google+ ist mein favorisiertes Netzwerk seit August 2011
  • Facebook schaue ich mir seit 15. März 2012 etwas genauer an und erfreue mich einer jungfräulichen Timeline und einer übersichtlichen Pinnwand und das ohne Pages nicht wirklich spannend ist, gibt es auch für Hamburg-Schanze einen Facebook-Ableger.
  • Auf Pinterest mache ich das, was alle machen: Bilder pinnen, Boards mit unterschiedlichen Themen befüllen, anderen „Pinnern“ folgen und mein #onefaceaday Projekt veröffentlichen.

Aktualisiert: 01.02.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 107.997 bad guys.